Navigation

Projektseminar: „Making instruments talk“ – Aspekte der vormodernen Astronomie und Astrologie

„Making instruments talk“ (King 1995) – auf Astrolabien als Quelle der vormodernen Astronomie und Astrologie liegt der Fokus dieses Projektseminars, das in zwei Blockveranstaltungen am  11.-12. und 25.-26. Januar 2019 stattfinden wird. Astrolabien schmücken Bücher zur Wissenschaftsgeschichte und symbo­lisieren in Ausstellungen die vormodernen Wissenschaften insbesondere in den islamisch geprägten Gesellschaften. Sie kennzeichnen in Filmen den Gelehrten oder Zauberer und in zeichnen in vormodernen Darstellungen den Astronomen und Astrologen aus. Abgesehen von dieser symbolischen Bedeutung, sind Astrolabien Meß-, Rechen- und Lehrgeräte, kurz gesagt, ein zwei­dimensionales Modell des dreidimensionalen Universums.

Um Astrolabien als Quellen nutzen zu können, ist ein grundlegendes Verständnis ihrer Funktionsweise und möglicher Anwendungen hilfreich. So wird in diesem Projektseminar in einem ersten Teil ein Papiermodell gebaut und verschiedene Aufgaben damit gelöst. In einem zweiten Schritt werden dann anhand ausgewählter Beispielstücke Aspekte der vormodernen Astronomie und Astrologie untersucht, so der Wissenstransfer in und aus der arabischschreibenden Welt, das Verhältnis von Astronomie und Astrologie, von Astronomie und Religion.

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Studierenden aus dem fach Geschichte sowie aus historischen Nachbardisziplinen. Gasthörer sind herzlich willkommen. Eine Vorbesprechung findet am 3.12.2018 um 18:15 Uhr in Raum 1.059 statt.

Verantwortlich: Petra G. Schmidl (Vertretung Dr. Carola Föller) | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg | Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften | Raum 3.036 | Kochstrasse 4 | 91054 Erlangen | 09131 85-22372 | petra.schmidl@fau.de

Literatur: King, David A. (1995): Making Instruments Talk. Some Medieval Astronomical Instruments and their Secrets. Bulletin of the Scientific Instrument Society 44, 2-8; Stautz, Burkhard (1999): Die Astrolabiensammlungen des Deutschen Museums und des Bayrischen Nationalmuseums. München, insb. 99-114.