Navigation

EU Interreg-Projekt „Living Danube Limes“, lokaler Kick-Off am 24.9. in Schlungenhof

Der lokale Kick-Off des EU Interreg-Projekts „Living Danube Limes“, an dem die Professur für Alte Geschichte mit dem Bau eines spätantiken Römerbootes des Typs „Lusoria“ maßgeblich beteiligt ist, wird am 24.9. ab 14 Uhr in Schlungenhof (Seestrasse 17) stattfinden.

Aus dem Programmtext des Flyers:

„Nach einleitenden Worten der Projektteilnehmer*innen, Vertreter*innen der Stadt Gunzenhausen und der FAU, folgen Vorführungen von Reenactoren römischer Legionseinheiten des 2. und 4. Jh. Die Besucher*innen können den Schmieden und den römischen Bootsbauer*innen zusehen und sich auch als Freiwillige für den Bootsbau und für eine neu entstandene römische Reenactor-Einheit eintragen lassen. Die F.A.N., das erste Römerboot der FAU, wird an diesem Tag zu ihrem alten Standort am Altmühlsee zurückkehren.“

Die Veranstaltung ist öffentlich, Besucher*Innen sind herzlich willkommen.

Die Veranstaltung ist nach derzeitigen Bedingungen für COVID 19 und aktuellen Hygieneregeln geplant. Es können sich kurzfristig Änderungen ergeben. In diesem Fall wird an dieser Stelle auf sie aufmerksam gemacht.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer:

Roemerboot_Flyer_Kick-off_24.9