UnivIS

Exkursion: Die Pfalz und Bayern – die Pfalz in Bayern von der Frühen Neuzeit bis zum 20. Jahrhundert

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

Die Exkursion richtet sich an ALLE Interessierten. Eine gleichzeitige Belegung des Hauptseminars "Die Pfalz und Bayern" ist nicht erforderlich. Eine bloße Anmeldung via Studon berechtigt nicht automatisch zur Teilnahme an der Exkursion. Genauere Hinweise zur Anmeldung, den voraussichtlichen Kosten und dem Programm werden noch eigens bekanntgegeben. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nach Eingang. Der genaue Anmeldezeitraum wird noch bekanntgegeben. Es wird eine Vorbesprechung mit den Teilnehmern stattfinden, deren Ort und Zeit noch bekanntgegeben wird.

Die Exkursion ist in erster Linie für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Hauptseminar gedacht, doch können auch andere Interessierte sehr gerne teilnehmen, wenn die Obergrenze von 20 aus dem Hauptseminar nicht erreicht wird.
Um verbindliche schriftliche Anmeldung im Sekretariat des Lehrstuhls für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte wird bis zum 02. Mai 2022 gebeten (Anita.Opielka@fau.de).
Eine verbindliche Vorbesprechung ist in der zweiten Maihälfte geplant; Ort und Zeit werden noch bekanntgegeben.

Inhalt

Im Zusammenhang mit dem Hauptseminar wird in der Pfingstwoche vom 7. bis zum 11. Juni 2022 eine Exkursion in die ehemalige Kurpfalz bzw. die ehemalige bayerische Rheinpfalz stattfinden. Ziele der Exkursion sind die ehemaligen kurpfälzischen Residenzen Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen in der ehemaligen rechtsrheinischen Kurpfalz (heute Baden-Württemberg) sowie das Hambacher Schloß als Schauplatz des Hambacher Festes von 1832 und zentraler Erinnerungsort der Demokratie in Deutschland, die von König Ludwig I. erbaute Villa Ludwigshöhe über Edenkoben sowie die ehemalige Hauptstadt des Rheinkreises Speyer mit einem der bedeutendsten Kaiserdome und dem Historischen Museum der Pfalz: Zugleich bietet die Exkursion die Gelegenheit, eine der reizvollsten Landschaften Deutschlands kennenzulernen. Die Unterbringung erfolgt unweit von Neustadt an der Weinstraße in der Vorderpfalz.

Zusätzliche Informationen

Schlagwörter: Exkursion Pfalz

Erwartete Teilnehmerzahl: 20