UnivIS

HS Jüdische Erinnerungen aus und an Franken und Bayern im 19. und 20. Jahrhundertin Nürnberg

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

  • Mo 14:00-16:00, ICS

Inhalt

Gegenstand des Seminars sind Autobiographien von bayerischen Juden und Jüdinnen aus dem 19. und 20. Jahrhundert. In den Erinnerungen zeigen sich die Lebenswege von Jüdinnen und Juden vor dem Hintergrund der sich wandelnden wirtschaftlichen, sozialen und rechtlichen Rahmenbedingungen, die Versuche der „Assimiliation“ und die Grenzen der gesellschaftlichen Integration; sie thematisieren im 20. Jahrhundert schließlich die Erfahrungen von Ausgrenzung, Verfolgung und Vertreibung. Jüdische Erfahrungen sollen damit zum Gegenstand einer Erfahrungsgeschichte jüdischen Lebens in Deutschland gemacht werden.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 25