Navigation

Studium und Lehre

Erasmusaufenthalte in der Dokuz Eylül Üniversitesi von Izmir.

Erasmusaufenthalte in der Universität Catania auf Sizilien.

Praktika (Kurzzeit) -Aufenthalte mit einigen der Universitäten in der Türkei (insbes. Manisa) sind nunmehr ebenfalls möglich.

Edirne, Trakya Üniversitesi
Edirne liegt auf dem europäischen Teil der Türkei und ist eine Stadt mittlerer Größe (etwa 300.000 Einwohner). Die Universität bietet einen reichen Fächerkanon, auch für den Bereich der Geschichte und Altertumswissenschaften (www.trakya.edu.tr/anasayfa_new_english/).
Türkischkenntnisse sind für den Besuch der Fachkurse wichtig.

Ankara Üniversitesi
Ankara ist die Hauptstadt der Türkei, nach Istanbul die zweitgrößte Stadt. Die wichtigste und größte Universität von Ankara ist Partner der FAU, mit einem ausgesprochen vielfältigen Fächerkanon, besonders interessant für Studierende der Geschichte und der Archäologie (und angrenzenden Fächer): www.dtcf.ankara.edu.tr/akademik_birim.php?lang=en. Darüber hinaus ist das kulturelle Ambiente der Stadt, die Geschichte der Stadt seit der Antike allenthalben präsent.
Türkischkenntnisse sind für den Besuch der Fachkurse wichtig, Türkischsprachkurse können zunächst umsonst, Aufbaukurse zu reduzierten Kosten besucht und dann mit ECTS-Punkten angerechnet werden.

Izmir, Yasar Üniversitesi
Die Yasar-Universität ist einer Universitäten von Izmir (www.yasar.edu.tr/en/), der drittgrößten Stadt in der Türkei (mit mehr als 3 Mio. Einwohnern), der Kern einer beliebten Urlaubsregion und Zentrum wichtiger antiker Stätten, die von Izmir auf gut ausgebauten Straßen schnell zu erreichen sind. Die Universität hat einen neuen, modernen und angenehm gelegenen Campus und bietet gute Arbeitsbedingungen.
Englischkenntnis sind Voraussetzung, Türkischkenntnisse erwünscht, aber nicht Voraussetzung. Türkisch-Sprachkurse werden laufend angeboten und können mit ECTS-Punkten angerechnet werden.

Istanbul, Mimar Sinan Güzel Sanatlar Üniversitesi: Hier ist zunächst ein Austausch auf Doktorandenebene ab dem WS 2013 möglich. Die Kooperationspartner sind deutschprachige bzw. deutschstämmige Kollegen der Klassischen Archäologie. Ganz von der fachlichen Betreuung abgesehen lockt das kulturelle Angebot der größten Stadt der Türkei.

Manisa, Celal Bayar Üniversitesi: ist eine Universität, die östlich von Izmir in Lydien liegt, auf den antiken Ort Magnesia am Sipylos. Sie hat eine zentrale Lage zu allen antiken Stätten der Westtürkei. Der türkische Betreuer ist Kooperationspartner in vielen wissenschaftlichen Unternehmungen sowie im Austauschprogramm mit der FAU.

Dokuz Eylül Üniversitesi in Izmir. Es handelt sich um die größte der Universitäten in Izmir. Die Universität sorgt auch durch eine umfangreiche Vertretung aller altertumswissenschaftlichen und historischen Disziplinen für eine sehr gute fachliche Betreuung. Von Izmir aus sind alle Grabungsorte im Westen der Türkei gut zu erreichen.

Die Universität Catania auf Sizilien bietet einmalig schöne Studierbedingungen in den Fächern der Altertumswissenschaft und der Geschichte in einer der größten Universitäten der Insel.

Deadline für alle Bewerbungen zu Aufenthalten in den Universitäten Edirne, Ankara und Izmir ist immer am Anfang eines Jahres

Beratung und Bewerbungsunterlagen:

Professor Boris Dreyer

  • Tätigkeit: Dozent
  • Adresse:
    Kochstr. 4, Postfach 8
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-25768
  • E-Mail: boris.dreyer@fau.de

Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Dozenten oder aber an den Studienfachberater für das Fach Alte Geschichte, Herrn  Dr. Bernhard Kremer, Akad. Dir.