Navigation

PUE II: Zwischen Goldenen Zwanzigern und Zeit der Krise. Geschichtswissenschaftliche Perspektiven auf die Weimarer Republik

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

  • Mi 16:15-17:45, Raum 01.059

Inhalt

Mit Beginn des neuen Jahrzehnts werfen zahlreiche Medien ihren Blick zurück auf die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Waren die Zwanziger wirklich golden oder doch eher eine Zeit der Krise? Auch die alte Frage nach einer Rückkehr der „Weimarer Verhältnisse" stellt sich angesichts aktueller politischer Entwicklungen für viele PolitikerInnen und JournalistinInnen wieder neu. Um die Frage zu beantworten, ob sich die Geschichte der Weimarer Republik mit der Gegenwart vergleichen lässt, werden häufig HistorikerInnen als ExpertInnen herangezogen, deren Antwort durchaus unterschiedlich ausfällt.1 nicht nur die tagespolitischen Kontexte, in denen vor der Gefahr einer Rückkehr „Weimarer Verhältnisse" gewarnt wurde, sondern auch die Antwort von HistorikerInnen, was überhaupt die „Weimarer Verhältnisse" waren und wie die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts zu charakterisieren sind, hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert.

Die Praxisübung gibt einen Überblick darüber, wie sich der geschichtswissenschaftliche Blick auf die Weimarer Republik in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat. Damit wird nicht nur ein Einblick in verschiedene historiographische Schulen und Turns, sondern auch in den Wandel der Arbeit mit Quellen und Methoden gegeben. Auch grundsätzliche Fragen danach, was Geschichte ist und ob sie sich mit der Gegenwart vergleichen lässt, sollen anhand einschlägiger Quellen und Literatur problematisiert werden. Die Veranstaltung ist partizipativ angelegt, die Bereitschaft zum Lesen englischsprachiger Texte wird vorausgesetzt.

1 z.B.: Heinemann, Christoph: Glamour, Charleston und noch viel mehr. Verdienen die „Goldenen Zwanziger" ihren legendären Ruf? Interview mit Dirk Schumann, Historiker an der Georg-August-Universität in Göttingen, in: Informationen am Morgen, Deutschlandfunk, 09.01.2020; Genzmer, Jenny: „Weimarer Verhältnisse". Die Karriere eines politischen Arguments, in: Zeitfragen, Deutschlandfunk Kultur, 19.06.2019; Wirsching, Andreas; Kohler, Berthold; Wilhelm, Ulrich (Hg.): Weimarer Verhältnisse? Historische Lektionen für unsere Demokratie, Bonn 2018.

Empfohlene Literatur

Einführende Literatur: Kolb, Eberhard; Schumann, Dirk: Die Weimarer Republik, München 2013 (8. Aufl.).

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 20