Navigation

Dr. Cornelia Scherer

Akademie-Projekt „Burchards Dekret Digital"

Department Geschichte
Senior Fellow of Medieval History

Raum: Raum 00.227
Hartmannstraße 14
91052 Erlangen

Sprechzeiten

Sprechstunde n.V.

Funktionen

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Burchards Dekret Digital“

Lebenslauf

  • seit März 2020: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Akademie-Projekt „Burchards Dekret Digital“
  • 2018-2020: Beraterin für History Marketing bei Birke und Partner GmbH, Ausbildung zur Wirtschaftsarchivarin
  • 2017: Habilitationsstipendium der Philosophischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg
  • 2016: Mutterschutz und Elternzeit
  • 2014: Mutterschutz und Elternzeit
  • 2012-2016: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Postdoktorandin im deutsch-französischen Projekt „EPISTOLA. Der Brief auf der Iberischen Halbinsel und im lateinischen Westen“ (gefördert durch DFG und ANR)
  • 2012: Promotion Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über Papst Gregor IV.
  • 2012: Vertretung der akademischen Ratsstelle auf Zeit am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der FAU Erlangen-Nürnberg
  • 2009-2011: Mitglied im deutsch-französischen Forschungsprojekt „HLUDOWICUS. Produktivität einer Krise. Die Regierungszeit Ludwigs des Frommen (814-840) und die Transformation des karolingischen Imperiums“ (gefördert durch DFG und ANR)
  • 2009-2012: Promotionsstipendium des Cusanuswerks
  • 2007-2009: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Papsturkunden des frühen und hohen Mittelalters“ der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • 2001-2007: Studium der Fächer Germanistik, Geschichte und Katholische Theologie in Erlangen, Chambéry und Bamberg

Forschungsschwerpunkte

  • Kanonistik (vorgratianische Sammlungen)
  • Papst- und Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Karolingerzeit
  • Geschichte der Westgoten
  • Wissensgeschichte

Forschungsprojekte (aktuell)

  • Formen, Nutzung und Rezeption der Collectio Hispana

Bücher

Beiträge in Fachzeitschriften

Beiträge in Sammelwerken

Herausgegebene Bände

Sonstige