Navigation

„Horizonte der Arbeit“ – Vortrag zu Migration und Mobilität in der Frühen Neuzeit

Frontispiz aus Eberhard Roth, Memorabilia Europae, Ulm 1698 (Ausschnitt).

Im Rahmen des Globalgeschichtlichen Kolloquiums laden wir herzlich ein zur Live Lecture von PD Dr. Philip Hahn (Tübingen) zum Thema:

Horizonte der Arbeit: Migration und Mobilität in der Frühen Neuzeit, regional bis global

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 17. November 2020, um 18:15 Uhr online via ZOOM statt.

Die Zoom-Daten werden Ihnen nach Anmeldung über das Sekretariat des Lehrstuhls für Osteuropäische Geschichte zur Verfügung gestellt. Bitte schreiben Sie dafür eine Mail an Elisabeth Lang, oeg-sekretariat@fau.de

Der Vortrag eröffnet die Vortragsreihe des Globalgeschichtlichen Kolloquiums, das in diesem Semester von Prof. Dr. Julia Obertreis (Department Geschichte) und Prof. Dr. Michael Höckelmann (Institut für Sprachen und Kulturen des Nahen Ostens und Ostasiens) organisiert wird. Das vollständige Vortragsprogramm finden Sie hier.

Plakatankündigung zum Download.