UnivIS

Quellen und Darstellungen zur Geschichte Bayerns im deutschen Kaiserreich

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

  • Mi 16:00-18:00, Raum KH 1.016 ICS

Inhalt

Das 1871 gegründete Deutsche Reich war ein Bundesstaat, der den Gliedstaaten weitreichende Kompetenzen in der Gesetzgebung und der inneren Verwaltung beließ, dabei aber zunehmende Tendenzen zu einer Zentralisierung aufwies. Das Königreich Bayern zählte zu den Gliedstaaten, denen gewisse Reservatrechte zugesprochen wurden, doch unterlag es seit 1871 ebenfalls dem Prozeß der Integration in den deutschen Nationalstaat. In der Übung sollen anhand ausgewählter Quellen und Darstellungen Aspekte des Verhältnisses von Bayern zum Deutschen Reich beleuchtet werden, wobei auch das zeitgenössisch vielfach thematisierte Spannungsverhältnis zwischen „Bayern“ und „Preußen“ zur Sprache kommen wird.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 20