Navigation

Hauptseminar Pilgern im Mittelalter

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

ECTS-Punkte können je nach Vorgabe des Studiengangs abweichen.

  • Mo 16:00-18:00, Raum 01.059 (außer 12.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019)
  • Einzeltermin am 12.11.2018 14:00-18:00, Raum 00.6 PSG
  • Einzeltermin am 10.12.2018 14:00-18:00, Raum 00.6 PSG
  • Einzeltermin am 14.01.2019 14:00-18:00, Raum 00.6 PSG
  • Einzeltermin am 17.12.2018 14:00-18:00, Raum 00.6 PSG

Inhalt

Das Hauptseminar richtet sich an Studierende des Hauptstudiums in den Bachelor- Lehramts- und Masterstudiengängen. Die Lehrveranstaltung möchte die Grundbedingungen des Pilgerns und des Unterwegsseins an zentralen Quellentexten erarbeiten. Dabei stehen auch durchaus praktische Aspekte des Pilgerns mit im Zentrum. Die Veranstaltung dient damit zugleich der Vorbereitung einer Exkursion nach Nordspanien und Santiago de Compostela im März 2019. Zur besseren und konzentrierten Arbeit ist eine Kompaktsitzung vorgesehen, die voraussichtlich im Dezember stattfinden wird.

Literatur:

Klaus Herbers, Jakobsweg. Geschichte und Kultur einer Pilgerfahrt, C.H. Beck Wissen.

Klaus Herbers/Hans-Christian Lehner (Hrsg.), Unterwegs im Namen der Religion / On the Road in the Name of Religion. Pilgern als Form von Kontingenzbewältigung und Zukunftssicherung in den Weltreligionen / Pilgrimage as a Means of Coping with Contingency and Fixing the Future in the World (Beiträge zur Hagiographie 15), Stuttgart 2014