Navigation

Lisa Bauereisen, M.A.

  • Organisation: Department Geschichte
  • Abteilung: Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte (Prof. Dr. Wüst)
  • Telefonnummer: +49 9131 85-22759
  • Faxnummer: +49 9131 85-26181
  • E-Mail: lisa.bauereisen@fau.de
  • Webseite:
  • Adresse:
    Kochstr. 4/BK13
    91054 Erlangen
    Raum 4.023
  • Sprechzeiten: Jede Woche Do, 14:00 - 16:00, Sprechstunde während der Vorlesungszeit

Feriensprechstunden

  • nach Vereinbarung

Funktionen

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Assistentenstelle)

Lisa Bauereisen M.A., geb. 1990 in Ansbach; Gymnasium Ansbach; Studium Geschichte und Buchwissenschaft (BA) und Geschichte mit Schwerpunkt Bayerischer und Fränkischer Landesgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (MA).

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Buchwissenschaft bei Prof. Dr. Ursula Rautenberg an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (2011–2013); Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte in Erlangen bei Prof. Dr. Wolfgang Wüst (2016–2017); wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte seit 2017; seit 1. August 2018 Wechsel auf die Assistentenstelle.

 Aufsätze

  • Die Familie Penzel: Ausweisung 1946, Neuanfang, Etablierung und die Gründung der Gardinenweberei Hertrich & Penzel, in: Wolfgang Wüst (Hg.)/Lisa Bauereisen (Red.), Industrialisierung einer Landschaft – Der Traum von Textil und Porzellan. Die Region Hof und das Vogtland (Mikro und Makro 2), Erlangen 2018, S. 261–275.
  • Victor Coremans und der „Zuschauer an der Pegnitz“ (1829–1832), in: Sabine Wüst (Hg.), Schätze der Welt aus landeshistorischer Perspektive. Festschrift zum 65. Geburtstag von Wolfgang Wüst, St. Ottilien 2018, S. 781–793.
  • Marina Heller unter Mitarbeit von Lisa Bauereisen, Theresa Lind, Martin Seeburg, Benjamin Schmid, Tagung: Patrizier – Wege zur städtischen Oligarchie und zum Landadel. Süddeutschland im Städtevergleich, in: Informationsblatt des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde e.V. Niederbayern, Oberbayern, Oberpfalz, Schwaben, Band 7, Dezember 2016, Nr. 7, S. 307–311.

Editionen

  • Taubenordnung zu Frankenberg 30.8.1781, in: Wolfgang Wüst (Hg.)/Marina Heller (Red.), Die „gute“ Policey im Reichskreis, Bd. 8: Policeyordnungen zur fränkischen Adelskultur, im Druck.

Rezensionen / Tagungsberichte

  • unter Mitarbeit von Susanne Bohn, Zusammenfassung, in: Wolfgang Wüst (Hg.)/Lisa Bauereisen (Red.), Industrialisierung einer Landschaft – Der Traum von Textil und Porzellan. Die Region Hof und das Vogtland (Mikro und Makro 2), Erlangen 2018, S. 359–363.
  • Marina Heller unter Mitarbeit von Lisa Bauereisen, Theresa Lind, Martin Seeburg, Benjamin Schmid, Zusammenfassung, in: Wolfgang Wüst (Hg.), Patrizier – Wege zur städtischen Oligarchie und zum Landadel. Unter Mitarbeit von Marc Holländer, Berlin 2018, S. 25–35.
  • unter Mitarbeit von Carola Fey/Katharina Kemmer, Tagungsbericht: Die süddeutsche Klosterlandschaft – Kultur, Religion, Politik, Ökonomie und Umwelt, 13.03.2018 – 15.03.2018 Kloster Ettal, in: H-Soz-Kult, 16.05.2018.
  • unter Mitarbeit von Susanne Bohn, Tagungsbericht Industrialisierung einer Landschaft. Der Traum von Textil und Porzellan. Hochfranken/Nordostoberfranken und das Vogtland im Fokus. 13.10.2017– 14.10.2017, Hof, in: H-SozKult, 18.11.2017.

Redaktion

  • Wolfgang Wüst (Hg.), Adelslandschaften. Kooperationen, Kommunikation und Konsens in Mittelalter, Früher Neuzeit und Moderne. Unter Mitarbeit von Lisa Bauereisen, Berlin 2018.
  • Wolfgang Wüst (Hg.), Bayerns Adel ― Mikro- und Makrokosmos aristokratischer Lebensformen. Unter Mitarbeit von Lisa Bauereisen, Frankfurt/Main u.a. 2017.
  • Wolfgang Wüst (Hg.)/Lisa Bauereisen (Red.), Industrialisierung einer Landschaft – Der Traum von Textil und Porzellan. Die Region Hof und das Vogtland (Mikro und Makro 2), Erlangen 2018.

  • Adel und Patriziat
  • (Reichsstadt) Nürnberg
  • Reiseberichte (Mittelalter und Frühe Neuzeit)