Navigation

Dr. Carola Föller

  • Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte
  • Organisation: Department Geschichte
  • Abteilung: Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters (Prof. Dr. Herbers)
  • Telefonnummer: +49 9131 85-22372
  • Faxnummer: +49 9131 85-25891
  • E-Mail: carola.foeller@fau.de
  • Webseite:
  • Adresse:
    Kochstraße 4
    91054 Erlangen
    Raum 3.036
  • Sprechzeiten:
    Raum R. 3.036, Nach Vereinbarung per Email

Ich bin bis Ende 2018 Dezember für ein Visiting Fellowship des IKGF „Fate, Freedom and Prognostication“ beurlaubt. Die Vertretung übernimmt Dr. Petra G. Schmidl.

Funktionen

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte
  • Frauenbeauftragte des Departments Geschichte (z. Zt. beurlaubt)

Lebenslauf

  • Seit Juni 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte
  • 2011-2014 akademische Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Osten und Westen 400-600. Das Auseinanderdriften zweier Teilräume des Imperium Romanum in Spätantike und Mittelalter: Ursachen, Verlauf und Folgen“ an der Eberhard Karls Universität Tübingen (Prof. Dr. Steffen Patzold, Prof. Dr. Mischa Meier)
  • Juni 2011 Promotion in Frankfurt am Main. Titel der Arbeit: „Königskinder. Erziehung am Hof Ludwigs des Heiligen von Frankreich (1214-1270)“
  • 2010-2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Gottfried Wilhelm Leibniz-Projekt „Verwandtschaft in der Vormoderne. Institutionen und Denkformen intergenerationeller Übertragung“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2009-2010 Stipendiatin des Gottfried Wilhelm Leibniz-Projektes „Verwandtschaft in der Vormoderne. Institutionen und Denkformen intergenerationeller Übertragung“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Prof. Dr. Bernhard Jussen, Dr. Karin Gottschalk)
  • 2005-2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Gedächtnis – Kognition – Wissenstransfer. Mittelalterliche Fallstudien“ im SFB/FK 435 „Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Prof. Dr. Dr. h.c. Johannes Fried)
  • 1998-2005 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Rechtsgeschichte und Politologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Forschungsinteressen

  • Geschichte Frankreichs im Hochmittelalter
  • Didaktische Literatur des Mittelalters
  • Mittelalterliche Wissensorganisation
  • Frühmittelalterliche Kommunikation
  • Kulturelle Ausdifferenzierungsprozesse

Bücher

Beiträge in Fachzeitschriften

Beiträge in Sammelwerken

Herausgegebene Bände