Navigation

Dr. Veronika Unger

Funktionen

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Regesta Imperii. Papstregesten 800-911“
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Personelle Netzwerke im päpstlichen Umfeld des 9. Jahrhunderts“

Lebenslauf

  • geb. am 30.07.1983 in Freising
  • 2003–2009: Studium der Fächer Geschichte, Deutsch und Latein (Lehramt Gymnasium) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Università degli Studi di Perugia (Italien)
  • Juni 2099: Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
  • seit 2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte in Erlangen im Projekt „Regesta Imperii. Papstregesten 800-911“ der Akademie der Wissenschaften in Mainz
  • 2012–2016: Mitglied im deutsch-französischen Projekt „Epistola. Der Brief auf der Iberischen Halbinsel und im lateinischen Westen. Tradition und Wandel einer literarischen Gattung (4. bis 11. Jahrhundert)“ (gefördert durch DFG und ANR)
  • 2013–2014: Mutterschutz und Elternzeit
  • 2015–2016: Mutterschutz und Elternzeit
  • 2017: Vertretung der Assistentenstelle am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte in Erlangen
  • 2018: Promotion zum Dr. phil. an der FAU Erlangen
  • seit 2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte in Erlangen im Projekt „Personelle Netzwerke im päpstlichen Umfeld des 9. Jahrhunderts“

Forschungsschwerpunkte

  • Papstgeschichte der Karolingerzeit
  • Kanonistik (vorgratianische Sammlungen)
  • Papstbriefe und Papsturkunden des Frühmittelalters
  • Kommunikationsgeschichte
  • Netzwerkforschung
  • Digitale Geschichtswissenschaft
  • Historische Hilfswissenschaften

Forschungsarbeiten

  • Zulassungsarbeit zum Ersten Staatsexamen zum Thema „Kommunikation zwischen Papst und Westfrankenreich im 9. Jahrhundert – Studien zu den Briefen Papst Nikolaus’ I. im Konflikt um Bischof Rothad von Soissons“ (Betreuer: Prof. Dr. Klaus Herbers, Erlangen)
  • Dissertation „Päpstliche Schriftlichkeit im 9. Jahrhundert. Archiv, Register, Kanzlei“ (Betreuer: Prof. Dr. Klaus Herbers, Erlangen)
  • Erarbeitung der Papstregesten der Karolingerzeit (aktuell: Leo III. bis Gregor IV.)
  • Konzeption und Erstellung einer Anthologie der Papstbriefe des 9. Jahrhunderts mit Übersetzung und Kommentar (zusammen mit Prof. Dr. Klaus Herbers)
  • Erarbeitung einer Datenbank aller Personen im päpstlichen Dienst (795–900)

Bücher

Beiträge in Sammelwerken

Herausgegebene Bände